Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Traditionsverband Schwälmer Artillerie 1992 e.V.
Verantwortlich für den Inhalt dieser Website:
Geschäftführender Vorstand
Erlenweg 11
34621 Frielendorf
Telefon: 06691/3693

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen

 

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

 

Kontaktaufnahme

 

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Hosting und E-Mail-Versand

 

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

 

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

 

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

Vimeo

 

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. WIr weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/.).

 

Youtube

 

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Google Fonts

 

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Google ReCaptcha

 

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Google Maps

 

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

 

Mit 34 Mitgliedern führte der Traditionsverband Schwälmer Artillerie 1992 e.V. in den Räumen des Hotels/Restaurant "Hof Weidelbach" in Ziegenhain seine 26. ordentliche Mitgliederversammlung durch.

 

Wie schon in den letzten Jahren war der Tagesordnung wieder ein Vortrag vorgeschaltet. Oberst a.D. Bert Beckmann referierte über die Tätigkeiten des Verbandes bezüglich der Staatsbürgerlichen Weiterbildungen für Schulklassen, Studenten und junge Soldaten über die Zeiten im Kalten Krieg und den Besichtigungen des ehemaligen Munitionslagers bei Rörshain.

 

 

                               (Foto:Privat)

 

Politische Bildung

 

 der 1. Kompanie  Jägerbataillon 1

 

am 22. Februar 2018

 

 

 

24 Soldaten der 1./JgBtl 1, Schwarzenborn konnte der 1. Vorsitzende des Verbandes, Oberstabsfeldwebel a.D. Günter Wald begrüßen, zum Vortrag: „Der kalte Krieg“, den Oberst a.D. Bert Beckmann hielt und zur Führung durch das ehemalige SAS-Lager Rörshain, die Stabsfeldwebel a.D. Arnold Schmidt durchführte, unterstützt von den Vorstandsmitgliedern Udo Sobaglo, Dieter Wetzlar Günter Pukat und

Reinhard Schneider.

 

 

                                                      (Foto privat)

Bei dem Vortrag wurde den meist jüngeren Soldaten die Problematik der Zeit vom Ende des II. Weltkrieges bis zum Mauerfall 1989 erläutert.

 

Während der Führung durch das ehemalige Lager stand die Unterbringung der atomaren Munition und die Zusammenarbeit der Soldaten der Begleitbatterie und den amerikanischen Soldaten des Detachment  im Vordergrund.

 

Für die mehr als zwei Stunden dauernde Veranstaltung bedankte sich Major Schöler, Kompaniechef der 1./JgBtl 1 bei den Durchführenden und übergab ein Wappenschild der 1. Kompanie  an Hauptfeldwebel a.D. Udo Sobaglo. 

 

 Hier finden Sie noch weitere Bilder: https://www.dropbox.com/sh/8f2wuk46a029rno/AADNCp8OUAyQQ85P1ZXCMZffa?dl=0

 

(Foto:Privat)

 

In alter Tradition kamen am 28. Januar 2018 16 Kameraden in den Besprechungsraum des Verbandes, Harthbergring 7 (ehemalige Harthbergkaserne).

 

Der 1. Vorsitzende, Günter Wald musste krankheitsbedingt passen, so dass sein Stellvertreter, Udo Sobaglo die Gäste begrüßte, ihnen noch ein gutes, vor allem gesundes Neues Jahr wünschte und sich für die Anwesenheit bedankte.

 

In gemütlicher Runde, bei angeregten Gesprächen, entwickelte sich ein angenehmer Sonntagvormittag.

 

Kassierer Gunter Vettel wies auf das am 25. April stattfindende Konzert5 des Musikkorps Kassel hin, dass der Verband gemeinsam mit dem Lions-Club Schwalmstadt veranstaltet. Karten können bei ihm, sobald vorhanden, erworben werden. Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

Hier finden Sie weitere Bilder: https://www.dropbox.com/sh/568pb8k22fsyj3q/AABkkwRD2pP7CE-XfB4NRo1Ca?dl=0

(Foto: Privat)

 

Zur 25. BARBARA-Feier im Jahre 2017 huldigten am 08. Dezember wieder einmal die Barbara-Jünger des Traditionsverbandes SCHWÄLMER ARTILLERIE 1992 e.V. ihrer Schutzheiligen der Artilleristen - Feuerwerker – Mineure und Bergarbeiter – der Heiligen Sankt Barbara!

Unterkategorien

 

RUNDSCHREIBEN   I/2019

 

 

 

Sehr geehrtes Mitglied, lieber Freund der SCHWÄLMER ARTILLERIE!

 

Mit dem 55. Rundschreiben des Traditionsverbandes wollen wir unsere Mitglieder wieder über Vergangenes und Zukünftiges unterrichten.

 

 

 

1.     ZUM GEDENKEN

 

 

 

  • Oberst a.D. Wolfgang MIKA, ehemaliger Kommandeur des ArtRgt 2, verstarb am 06. Oktober im gesegneten Alter von 95 Jahren.

  • HptFw d. R. Manfred SCHIEMANN (ehem. Rechnungsführer beim RakArtBtl 22 und später Mitarbeiter von verschiedenen Standortverwaltungen) verstarb am 19. Dezember im Alter von 84 Jahren.

 

Wir werden unseren Kameraden ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

 

  1. PERSONALIA

 

 

 

Hierzu haben wir zurzeit keine Neuigkeiten!

 

 

 

 

 

  1. BESONDERE GEBURTSTAGE in 2019:

     

    Nur schriftlich an unsere Mitglieder!

     

     

  2. RÜCKBLICK

     

 

  • Am 24. Oktober hatten wir wieder 20 Schüler des Leistungskurs Geschichte der 13. Klasse vom Alsfelder Gymnasium unter Leitung von Lehrer Thomas WEIDEMANN zu Gast. Bert BECKMANN hielt den Vortrag „Kalter Krieg“ in der Gedenkstätte Trutzhain. Im Anschluss erfolgte eine Führung im ehemaligen Sondermunitionslager Rörshain durch A. SCHMIDT.

 

 

 

  • Am 28. Oktober fand in unserem Besprechungsraum in der ehemaligen Harthberg-Kaserne der traditionelle Herbststammtisch statt. Im Mittelpunkt standen wie eigentlich immer das Wiedersehen und der kommunikative Austausch. Arno SCHMIDT hatte wieder für herbstliches Flair durch Speis und Trank gesorgt, so dass einigen geselligen Stunden nichts im Wege stand. Es entwickelte sich ein harmonischer Vormittag und unsere Gäste fühlten sich sichtlich wohl.

 

Diese Gelegenheit nahmen wir aber auch zum erfreulichen Anlass abermals eine großzügige Spende von jeweils 1000 Euro an Bundeswehr Sozialwerk und an das Soldatenhilfswerk e.V. zu übergeben. Im Rahmen des im April letzten Jahres stattgefundenen Benefizkonzertes des Heeresmusikkorps aus Kassel, das anlässlich der Einladung des „Lions Club“ Schwalmstadts und des Traditionsverbandes aufspielte, blieb diese beachtliche Summe übrig und konnte somit als Reinerlös gespendet werden.

 

 

 

  • Wir wollen die Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte u. dem Museum Trutzhain vertiefen und das Sondermunitionslager Rörshain für Besichtigungen und Führungen im Rahmen von der politischen Weiterbildung und das Wachhalten der Zeitgeschichte des „Kalten Krieges“ zu erhalten. Deshalb informierte der Vorstand am 24. November Bürgermeister Pinhard und den Magistrat der Stadt Schwalmstadt mit einer Führung im ehemaligen SAS-Lager Rörshain über unsere Unterstützungswünsche und die geplanten Vorhaben des Verbandes. Unsere Vorschläge stießen auf offene Ohren. Die Stadt und die Gedenkstätte haben uns ihre Unterstützung zugesagt.

 

  • Am 13. Dezember fand abermals ein Vortrag und eine Führung zum Thema „Kalter Krieg“ statt. Anwesend waren ca. 20 Studenten vom Hephata Campus der Evangelischen Hochschule Darmstadt (EHD) unter Führung von Prof. Gerd STRASSER. Durchführende waren B. BECKMANN, G. WALD, U. SOBAGLO, A. SCHMIDT.

     

 

  • Mit der 26. BARBARA-Feier huldigten wir am 07. Dezember wieder einmal unser Schutzheiligen, der Heiligen Sankt Barbara!

    In traditioneller Atmosphäre versammelten sich in der Blockhütte des Landgasthofs Bechtel in ZELLA aktive und ehemalige Soldaten und zivile Mitarbeiter der ehemals auf dem Schwalmstädter Harthberg stationierten Artillerieverbände sowie die im Verband integrierten Artilleristen vom Homberger Panzerartilleriebataillon 55, um ihre BARBARA-Feier zu zelebrieren.

    Die angereisten Gäste wollten nach altem Artilleristenbrauch ihrer Schutzpatronin der Artillerie stilgerecht in gemütlicher Atmosphäre huldigen und ein paar Stunden im Kreise der Kameraden an vergangene Tage der Schwälmer Artillerie gedenken.

    Nach einer kurzen Begrüßung unseres Vorsitzenden Günter WALD wurde in einer stillen Gedenkminute dem ehrenden Andenken an alle in diesem Jahr verstorbenen Kameraden des Traditionsverbandes gedacht. Im Anschluss wurde der gesellige Teil des Abends eröffnet.

    Nach der Stärkung durch ein rustikales Artilleristen-Mahl wurde dann dem Einzug der Heiligen Barbara (Vorstandsmitglied Dirk SPENGLER) gehuldigt. Unter dem bewährten Schutz der beiden Stückknechte Dieter KELSCH und Jörg SCHWARZ wurde Sankt Barbara in den Raum geführt und nahm wohlgesinnt die Huldigung ihrer versammelten Jüngerschar entgegen.

    Zu Beginn ihrer humorvollen Rede bedachte die „Heilige Barbara“ durch einen stillen Gruß seine am Krankenlager gefesselten Kameraden. Im Fortgang ihrer Rede erinnerte die Schutzheilige ihre Jüngerschar an die zuletzt stattgefundenen Veranstaltungen des Verbandes und lies einige humorvoll Revue passieren.

    Insgesamt war es wieder eine rundum gelungene und wichtige Veranstaltung für die Aufrechterhaltung unserer Kameradschaft.

     

  • Am 18. Dezember war Prof. Gert STRASSER zum zweiten Mal mit 18 Studierenden der ev. Uni Darmstadt, Campus Hephata Gast des Verbandes. Nach dem Vortrag über den "Kalten Krieg", gehalten von Oberst a.D. Bert BECKMANN, stand die Besichtigung des ehemaligen Sondermunitionslager Rörshain an. Stabsfeldwebel a.D. Arnold SCHMIDT hat die interessierten Zuhörer über die Sicherungsmaßnahmen des Lagers aufgeklärt. Eine Besteigung des Hauptturmes und die Erläuterungen in einem der Bunker schloss die Veranstaltung ab. Prof. STRASSER bedankte sich zum Abschluss bei allen Akteuren und versprach ein Wiederkommen.

     

  • Am 20. Januar hatten wir zu unserem Winterstammtisch in unsere Traditionsräume in der ehemaligen Harthberg-Kaserne eingeladen. 17 Mitglieder hatten sich wieder einmal eingefunden. Der 1.Vorsitzender, Günter WALD, begrüßte unsere Gäste und eröffnete den Stammtisch.  In geselliger Runde wurde am Sonntagmorgen über alte Zeiten und Aktuelles „geklönt“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. AUSBLICK

     

 

  • Unsere 27. Ordentliche Mitgliederversammlung findet am 16. März 2019 ab 16.00 Uhr im Restaurant/Hotel „Hof Weidelbach“, in ZIEGENHAIN statt (siehe Einladung auf der Seite 5).

     

    Im Vorlauf wollen wir unseren Mitgliedern auch einmal eine Führung im Sondermunitionslager Rörshain anbieten. Hierzu ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Interessierte treffen sich um 14.00 Uhr am Eingangstor des SAS-Lagers.

     

 

  • Am 30. Juni wollen wir ab 11.00 Uhr wieder unser traditionelles Grillfest in der Harthberg-Kaserne veranstalten. Hierzu sind selbstverständlich auch unsere Ehepartner / Lebensgefährten eingeladen. Um besser kalkulieren zu können bitten wir um Voranmeldung bis zum 23. Juni bei Gunter Vettel (Tel.: 06691-21828 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

 

 

 

 

  1. MITGLIEDER

     

 

  1. Zugang: ----

 

  1. Verstorben sind:  Wolfgang MIKA und Manfred SCHIEMANN

 

  1. Mitgliederstand: 292

 

 

 

  1. TERMINE

     

    Zu folgenden Veranstaltungen laden wir unsere Mitglieder recht herzlich ein:

    * 16. März 2019:             27. Ordentliche Mitgliederversammlung

    * 14. April 2019               Frühjahrs – Stammtisch (ab 10:00 h)

    * 30. Juni 2019                Grillfest

    * 27. Oktober 2019:         Herbst - Stammtisch (ab 10:00 h)

    * 06. Dezember 2019:     Barbara-Feier

     

  2. SONSTIGES

     

 

  • Spenden erhielten wir u.a. von: der Kreissparkasse Schwalm-Eder, Gisela BODE,

    W. BARAN, N. DIEBEL, P. DEBUS, Dr. HEIDRICH, Herrn HELM, Herrn KLUH, Herrn BREMER und Herrn POLLMÄCHER.

    Wir bedanken uns recht herzlich!

     

  • Um weiterhin Kosten zu sparen wollen wir den Mitgliedern, die dies wünschen, zukünftig die aktuellen Rundschreiben per Email (als PDF-Datei) zusenden. Wer diese Zusendung wünscht, sendet uns bitte eine Bestätigungs-Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Wir wünschen allen unseren Mitgliedern eine gute und friedliche Zeit bei bester Gesundheit! Denen es zurzeit nicht so gut geht oder die gar im Krankenhaus sind, wünschen wir alles Gute und baldige Genesung!

     

     

     

    Für den Vorstand

     

    Günter W a l d                                                                                  Dieter W e t z l a r

    1. Vorsitzender                                                                                 Schriftführer